+++ VIELEN DANK AN ALLE GÄSTE AM FREITAG +++
 
Nach 2 Tagen Aufbau, einer Eventnacht und 2 Tagen Abbau und aufräumen möchten wir uns nun auch bei bei den zahlreichen Gästen, Helfern, Partnern und Sponsoren für das Mega-Event "Gestört aber GeiL - Das Sommerevent" in Waltershausen bedanken!
 
Ihr alle habt gezeigt das in unserer Region doch Großveranstaltungen möglich sind, deshalb heißt es jetzt für uns, nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung! Wir überlegen nun wo und wann wir euch das nächste Großevent präsentieren können!
 
Da unsere Werbebanner anscheinend sehr begehrt sind, wollen wir die wenigen die noch da sind gerne verschenken!

Wer sich so ein Banner gerne irgendwo hinhängen möchte einfach melden :-)
 
Auf diesem Wege nochmal herzlichen Dank an unsere Partner:
- Cosmopolar
- Club Palais 13
- Sonnenstudio Sonnenoase
- Temple of Cult - Jugendstil
- Stadtbetriebe Waltershausen
- Fischer Handel & Dienstleistungen
 
Bis zum nächsten Event
 
Agentur
m-r-promotion

Location

TPL_SUBTITLE_LOCATION
Die Eventarena "Gleis3eck" befindet sich direkt in Waltershausen/Thüringen. Die Arena für ca 4.500 Gäste ausgelegt. Am besten ist Waltershausen über die Autobahn A4, Abfahrt Waltershausen zu erreichen! Anschließend immer Richtung Waltershausen fahren. In der Stadt selbst ist das Freizzeitzentrum Gleis3eck ausgeschildert.

Anschrift (für Navigationsgerät):
FZZ Gleis3eck Waltershausen
Steinbachstraße 18
99880 Waltershausen/ Thüringen


Entfernungen:

Erfurt
Jena
Weimar
Arnstadt
Gotha
Sömmerda
Worbis
Mühlhausen
Bad Langensalza
Sondershausen
Nordhausen
Eschwege
Bad Hersfeld
Bad Salzungen
Meiningen
Suhl
Zella-Mehlis
Ilmenau
Bad Berka
Rudolstadt
Saalfeld



46 km
88 km
62 km
36 km
19 km
71 km
73 km
47 km
28 km
66 km
83 km
67 km
77 km
36 km
50 km
60 km
49 km
50 km
60 km
72 km
81 km

Main-Floor

TPL_SUBTITLE_MAIN-FLOOR
bild gestoert aber geilGestört aber GeiL
// Kontor Records | Global Stage
 
Als sich die beiden DJ Kollegen Nico und Spike vor Jahren als Residents in der Diskothek „My Ccools World“ in dem kleinen beschaulichen Städtchen in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) kennenlernten, konnte noch keiner der beiden ahnen, wohin ihre musikalische Reise hinführen wird. Spätestens nach ihren Auftritten beim „Sonne Mond Sterne“, „Helene Beach“ oder dem „Sputnik Spring Break“ Festival zählen die beiden zu den wohl gefragtesten DJ- und Produzenten-Duos Deutschlands:
 
Die Bundesrepublik ist im Gestört Aber GeiL-Fieber.
 
Getreu dem Motto „Musik von und fürs Herz“ sind sie die Shooting Stars der Stunde und fleißig wie kein anderer Act am Deep-House-Horizont. Die Refrains ihrer Hits sind so eingängig wie Pop-Hits, und die Beat-Passagen so groß, dass sich jeder Tanzwütige in ihr verliert. Gestört aber GeiL versteht von Melodien und Harmonien genau so viel, wie von Beats und treibenden Bässen. So förderten sie vor allem im Jahr 2014 schon viele Schätze der Musikgeschichte erneut an das Tageslicht und machten sie clubtauglich.
 
Auf ihren ausverkauften Konzerten vereinen sie in einem unvergleichlichen Stil, was viele vor ihnen schon versuchten:
 
Pop trifft auf entspanntem Techno, Rock wird mit melodischen House kombiniert und deutschsprachige Balladen werden zu einfühlsamen, zeitgemäßen Deep-House-Songs. Nico und Spike radieren jegliche Genregrenzen einfach weg. Ihre eindringlichen Intros leiten zu massiven, unmissverständlichen Four-to-the-Floor-Beats und präsentieren dabei eine Killer-Hook nach der anderen. Kein Wunder, dass ihr Berliner Konzert binnen weniger Stunden ausverkauft war und mittlerweile knapp 5000 Menschen zu ihrem alljährlichen Weihnachtskonzert in die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt pilgern.
 
Mit Fans im sechsstelligen Bereich in den sozialen Netzwerken, knapp 17 Millionen Soundcloud-Plays und ausverkauften Konzerten in ganz Deutschland gehören sie schon jetzt zu den absoluten Senkrechtstartern der Szene. Doch 2015 verspricht noch viel mehr. Mit dem Signing zum Hamburger Dance-Flaggschiff Kontor Records veröffentlicht Gestört aber GeiL ihre neueste Club-Hymne „Unter meiner Haut“, welche zusammen mit Koby Funk und dem Sänger Wincent Weiss entstand.
janoshJanosh
// Dusted Decks
 
Kaum lässt sich der seit Ende der 80er Jahre pausenlos und mit ganzem Herzen aktive DJ beschreiben ohne Anspielung auf die altersbedingte Änderung seiner Haarfarbe. Der Ruhestand ist trotz allem nicht in Sicht, auch wenn sich der Frontmann der Leipziger Dusted Decks Agentur mittlerweile ebenfalls um die Belange anderer angesagter Künstler kümmert. Nach eigenem Club, Label, Festivals ist man angekommen in einer musikalischen Gegenwart, die dem eingeschworenen Schallplattenunterhalter immer neue Möglichkeiten der Selbstverwirklichung bietet. Immer mit der Dancefloor-Resonanz im Blick und den richtigen Skills zur Hand. Gelernt ist gelernt
floorfiller bjoernFloorfiller Björn
// radio top 40
 
Er ist schon fast das Urgestein der Thüringer Musikszene. Ob mit seiner täglichen Radioshow auf radio TOP 40, oder seine unzähligen Auftritte in den Clubs oder Groß-Events unserer Republik. Natürlich darf er auch bei unserem Sommerevent nicht fehlen.
the HousegrooverThe Housegroover
// cosmopolar
 
Steven aka The Housegroover ist ein wahres Multitalent in jeglicher Hinsicht seines Künstlerlebens: Ein großartiger Promoter, ein Self-Made-Model und selbst-verständlich ein grandioser DJ! Sein Style bewegt sich zwischen Latin, Disco, Vocal und Electro. Nicht zuletzt dank seiner jahrelangen Residenz im Club “New Garden” Ibiza. Nach Jahren voller heißer Party-Sommer beginnt er nun den nächsten Schritt seiner beeindruckenden Karriere: Er produziert eigene Tracks, um der Welt noch mehr seines einzigartigen “The House Groover” -Styles zu zeigen!
carolin percee jay ceeCarolin Percée & Jay Cee
// Global Stage

Carolin Percée meets JayCee, seit 2001 sorgt Carolin Percée für ordentliche House Music in den Clubs. Ob Vocal, Funky, Elektro oder Classic House in ihrem Plattenkoffer war alles vorhanden. Doch jetzt 11 Jahre später hat Sie das gefunden was ihr immer gefehlt hat. Aus einer Idee folgte die Umsetzung, und nun rockt sie die Floors mit Jaycee, der erst jetzt das spielen mit der Music für sich entdeckte. Zusammen bewegen sie sich in diesem Zeitbild stilistisch in den Klängen der House Music und versetzen euch in ein charakteristischen Bann, der euch nicht stillstehen lässt…"Wer den Beat vorgibt, definiert den Raum!"
cooper cruchotCooper & Cruchot
// Superstar Records
 
1990 öffnete ein guter Freund Cooper & Cruchot die Pforten zum DJing. In mühsamer Arbeit brachte er sich daraufhin die Manifeste des Auflegens selbst bei. Auftritte in kleineren Clubs im Umkreis und diverse Mixtapes ließen den Bekanntheitsgrad in Thüringen schnell steigen. Es folgten Bookings in ganz Deutschland und Residentjobs in diversen Clubs sowie Diskotheken.
In den fünfzehn Jahren bisheriger Musikerfahrung sammelte Cooper & Cruchot viele Eindrücke und hat gelernt sich voll und ganz auf die zu begeisternde Menge einzustellen. Dazu nutzt er neben basslastigen Electrobeats ebenfalls housige Vocals und treibende Beats.
marcus brodowskiMarcus Brodowski
// Klangkino
 
Scherben bringen Glück, sagt man ja, aber auch das bloße Gläsereinsammeln in der ortseigenen Disco kann das bewerkstelligen. Von der Zuschauerperspektive ging es für ihn daraufhin bald auf die andere Seite der Decks.
“Somebody to love” von den Boogie Pimps war seine erste Platte, das DJ-Dasein wurde für ihn “something to love”. Die letzte Stunde der Nacht war seine, von wo aus er sich die Partys in Richtung Mitternacht und Warm-up eroberte, bis er schließlich ganze Nächte durchspielte.
In Erfurt hat er über die Jahre nahezu alle relevanten Locations bespielt, ob Cosmopolar oder Palais, Club Eins. Das Klangkino und das Himmelfahrt Festival haben ihn nach Gebesee gelockt.
Da es heutzutage kaum noch ohne eigene Produktionen geht, wurde dem letzten Sommer mit “Piano & Beach” ein eigener kleiner Soundtrack verpasst, der auf eine Fortsetzung in diesem Jahr hoffen lässt. Musik ist für Marcus Brodowski die Sprache der Leidenschaft, und das hört man auch in seinen Sets, Tracks und Edits. Deep- und Tech-House sind dabei die Klänge seiner Wahl, geschult und gereift an den Classics ~ Club um Club, Nacht um Nacht.

Tekk-Floor

TPL_SUBTITLE_TEKK-FLOOR
zahniZahni LIVE
// Strezzkidz | Rohrmusik
 
Tief im Erzgebirge befindet sich nicht nur die ehemalige Karl-Marx Stadt, heute allgemein bekannt als Chemnitz, sondern auch viel musikalisches Machwerk, sogenanntes Talent oder wohl eher schon eine gereifte Marke! Quasi ein fundamentales Evergreen, wenn man an hiesige Technofloors denkt.
 
Die Rede ist hier natürlich von ZAHNI!
 
Das deftige Chemnitzer Urgestein hat sich bisweilen in den Riegen des großen Live-Actings eingefunden und mischt gewaltig die mitteldeutschen Hardtechno Areale auf.
 
Auf Auf, immer heiter weiter!
Zahni lebt das, was er predigt: "wir können hier nicht anhalten".
Somit weis jeder wo die Reise hingeht - definitiv hoch hinaus!
 
WE MAKE STREZZ!!!
noggeNogge LIVE
// Strezzkidz
 
We Make Strezz steht für harte Musik.
Manchmal kann es einfach nicht hart genug sein, raven bis der Schweiss von der Decke tropft, abgehen als ob jede Party die letzte ist.
Eins der vielen Merkmale von Strezzkidz Events.
Eins dieser Strezzkinder kann den Stimmungsknopf dabei noch über das Limit hinaus abfeuern - Nogge -live-
komacasperKomacasper LIVE
// Strezzkidz
 
Der Ascherslebener Komacasper gehört zur Feierelite und stellt die Szene mit seinem Sound  auf den Kopf.
Der Sound setzt sich aus den Bereichen Pop und dunklen Melodien zusammen. die dann ihren Höhepunkt in druckvollen und zugleich harten Kicks finden.
Komacasper spielt aus Liebe zur Musik die wir hoffentlich noch auf zahlreichen Party's mit euch teilen können.
torettTorett LIVE
// Strezzkidz

Schon von Klein auf zog Steven aka Torett um die Häuser und war für seine Vorliebe zur Musik bekannt. Im Jahre 2008 fand er den Weg zur elektronischen Musik und war sehr vom Hard-Tekk begeistert.
Fortan war Steven unter Torett bekannt. Schon nach kurzer Zeit war Torett in aller Munde. Mit kleinen Auftritten in der Untergrundpartyszene bekam er einen regionalen Bekanntheitsstatus. Durch akribisches Üben und stetige Weiter-entwicklung seiner Fähigkeiten wurde der Bekanntheitsgrad größer. Sein Musikstil, seine unverwechselbaren Melodien und Tracks sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert in der Hard-Tekk Szene verbreiten Feierlaune. Die Korgs ziehen ihm förmlich die Energie aus dem Körper und geben diese über die Klänge aus den Boxen wieder und versuchen so das Publikum zu begeistern.

Musik

TPL_SUBTITLE_MUSIK


















Tickets

TPL_SUBTITLE_TICKETS
Einlass ab 16 Jahren (nur mit "Muttizettel" und Ausweiskopie der Erziehungsberechtigten) | Bei Nichtbeachtung erfolgt keine Erstattung des Tickets!
 
Online-Tickets
 
ab 05.06.2015 gibt es unsere Early-Bird-Tickets für nur 12,00 € zzgl. Gebühren exklusiv bei:
 
logo tix for gigs
 
ACHTUNG: unsere Early-Bird-Tickets sind streng limitiert auf 1.000 Stück!
 
 
Hard-Tickets
 
Unsere Hard-Tickets sind ab 22.06.2015 an folgenden Stellen verfügbar:
 
Sonnenstudio "Sonnenoase"
Waltershäuser Straße 21, 99867 Gotha
 
Temple of Cult
Hauptmarkt 32, 99867 Gotha
 
Tourist-Information Erfurt
Benediktsplatz 1, 99084 Erfurt
 
Cosmopolar Erfurt
Anger 66, 99084 Erfurt
 
 
Abendkasse
 
Selbstverständlich gibt es noch ausreichend Eintrittskarten an der Abendkasse!

Gewinnspiel

TPL_SUBTITLE_GEWINNSPIEL
Damit du an unserem Facebook-Gewinnspiel teilnehmen kannst,
führe bitte folgende Schritte durch:
 
1. Facebook-Veranstaltung aufrufen (Link)
 
2. auf "TEILNEHMEN" klicken
 
3. Ladet alle Freunde ein
 
4. die Veranstaltung teilen
 
Unser Veranstaltungslink für Facebook: 
https://www.facebook.com/events/910220025682741/
 
 
Wir verlosen 10x2 Tickets unter allen Gästen!

Kontakt

TPL_SUBTITLE_KONTAKT
Fragen, Wünsche, Anregungen?

Dann schreibt einfach eine Nachricht über das Kontaktformular rechts oder eine e-Mail an unten stehende e-Mail-Adresse.

Wir melden uns dann umgehend bei euch zurück.

mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular:
 
* Pflichtfeld